Green

Donnerstag, 29. Oktober 2015 | | 3 Kommentare


Abgesehen von den kalten, nassen und Lungenentzündung schreienden Tagen, hat der Herbst auch ein paar goldene Hüpfer gezeigt, weswegen ich ihn so liebe. Ungewöhnlicherweise habe ich diese Jahreszeit voll auf Grün gesetzt, obwohl ich die quietschige Farbe, die in meinem Wassermalfarbkasten als Kind nie benutzt wurde, nichtmal sonderlich mag. Na gut, wir sprechen nicht von dem Farbton, der an ominöse Energydrinks von der Tankstelle erinnert, sondern von einem natürlichen Waldgründ oder Khaki. Das lässt sich vertragen, das lässt sich sogar mögen. Wer jetzt noch nicht genug von Grün hat, kann einen Blick auf mein Instragram werfen, wo ich auch die oberen Bilder herhabe! (@juliaateutsch)

Kim Kardashian inspired Make up Look with the Naked 2 Palette by Urban Decay

Sonntag, 25. Oktober 2015 | | 9 Kommentare


Ich dachte eigentlich nie, dass ich mal einen step-by-step Make up Look veröffentlichen würde, da ich mich absolut nicht mit Schminken auskenne. Vorstellen wollte ich euch aber dennoch die Naked 2 Palette von Urban Decay (hier klicken), mit der meine kompletten Augen geschminkt wurden. Um für euch also ein optimales Ergebnis zu kriegen, habe ich mir die liebe Alisha ins Boot geholt, die für das Styling und die Fotos verantwortlich ist. Entschieden haben wir uns dann für einen Kim Kardashian Make up Look, wie er oft auf ihrem Instagram zu sehen ist. Also falls ihr wissen wollt, wie ihr von links nach rechts gelangt, solltet ihr euch diesen Artikel zu Gemüte führen. Ich bin gespannt auf euer Feedback zu diesem Premierepost!


Haare aus dem Gesicht und ran an die Basis: Concealen, Konturieren - die perfekte Haut vorspielen. Im Alltag verwende ich solche Techniken nicht, schlichtweg, weil ich oft keine Lust, keine Zeit und auch nicht wirklich einen Plan habe. Allerdings ist das Internet mit Tutorials bezüglich solcher Anwendungen regelrecht überschwemmt, wo ihr sicher bessere Erklärungen erhalten werdet. Der Vollständigkeit zu liebe aber nochmal ein Detailbild, wo man die Einzelheiten recht gut erkennen kann. Für den Look, den wir erzielen wollen ist ein bisschen Contouring schließlich unumgänglich.


Für den Beginn das bewegliche Lid mit der Farbe 'FOXY' angrundieren und mit 'TEASE' die Lidfalte etwas unterstreichen. Hier kommt auch schon 'BUSTED' ins Spiel, womit der obere Wimpernkranz hervorgehoben wird und auch ein wenig in die Augenaußenwinkel verwischt wird.


'YDK' wird, je nach jeweiliger Augenform, in einer V-Form großzügig auf das gesamte Lid aufgetragen, wobei ihr aber darauf achten solltet nicht zu viel Produkt zu verwenden.


Durch Mischen und Auftragen der Farben 'BUSTED' und 'BLACKOUT' wird die V-Form verstärkt und noch mehr hervorgehoben.


Hier sieht man, was beim Bild oben wegen der Wimpern nicht so gut zu erkennen war: Der untere Wimpernkranz wird durch die Farbe 'CHOPPER' hervorgehoben.

Als nächstes werden noch die Wimpern hochgerollt, oben und unten nicht gerade zögernd getuscht und ein wirklich sehr feiner Lidstrich gezogen. Je nach Bedarf und Wünschen können die Augenbrauen auch betont werden.


Und hier der fertige Look! Was wurde noch gemacht? Offensichtlich wurden die Lippen mit einem starken Rot nachgezogen, wobei Lipliner unverzichtbar ist. Die Haare sind zurückgenommen in einem tiefen Dutt und mit viel Haarspray (wenn ich viel sage, dann meine ich die gefühlte halbe Dose) wurde für den beliebten Sleek Look gesorgt.


So das war es tatsächlich auch schon. Ihr werdet vermutlich selbst gemerkt haben wie schnell und wirklich unkompliziert sich Looks umsetzen lassen, die um einige Stufen glamouröser sind, als das, was man vermutlich zur Uni trägt. Ich bin sehr gespannt auf eure Meinungen und Anregungen!
 
Design by Mira, CopyPasteLove.