Amsterdam Fashion Week & The white blazer

Montag, 25. November 2013 | |

Amsterdam. An was denkt ihr wenn dieses Wort fällt? Die meisten denken an gar nichts oder an morbide Stereotypen, die ich hier jetzt nicht weiter aufführen möchte. Aber ist euch überhaupt bewusst um was für eine vielfältige Stadt es sich handelt? Es existieren unzählige Möglichkeiten für kulturell interessierte Leute ihren Horizont zu erweitern, zB Museen, Sehenswürdigkeiten, Architektur usw. Wer aber einfach darauf aus ist Neues und vor allem Schönes zu erkunden, ist hier gut bedient. Das Essen soll köstlich sein, die Aussichten schön, die Szene pulsierend und die Menschen nett. Den letzten Punkt kann ich wirklich persönlich bestätigen- So ein lustiges Völkchen! Kommen wir aber zum Wesentlichen: DIE MODE. 
Es ist in aller Munde, dass die Fashionszene Amsterdams ein aufsteigender Stern am Himmel ist. Einige etablierte Modeliebhaber wähnen sogar, dass die Fashion Week in Amsterdam,Mailand, Paris & New York das Wasser reichen kann. Ob das so ist, kann ich nicht beurteilen, denn ich war noch nie dort. Aber unzählige Streetstyle Blogs bestätigen zumindest in hohem Maße, dass die Bewohner ihre Pfoten wirklich am Puls der Zeit haben.
Ich erhielt vor kurzem eine nette Email von der lieben Juliane aus dem  FASHIONCHICK -Team (KLICK! Wirklich sehenswert!) in der Sie mich einlud am Fashionchick Blogger Contest teilzunehmen (Danke auch für den netten Kontakt!) Zu gewinnen ist ein Besuch auf der AFW nächsten Jahres. (AAAA-Mazing) Das Thema war für mich recht einfach:
Was würdest du anlässlich der AFW tragen? 
Zunächst wusste ich wirklich nicht was ich anziehen sollte. Ich meine Fashionweek?! Aber dann hab ich drüber nachgedacht was Amsterdam für mich auszeichnet. 
-> Die Möglichkeit seinen eigenen Stil in vollem Maße ausleben zu können und nicht damit rechnen zu müssen auf die selben Trends in Scharen zu treffen
-> Der Laidback-Lifestyle. Muss man denn auch wirklich in Schuhen rumstöckeln und dabei aussehen wie ein sterbender Schwan? Nein! Zieh an, was dir gefällt, hier werden keine schiefen Blicke auf dich treffen. 
-> Vor allem die Streetstylefotos, die ich gesehen habe, verkörpern so ein hohes Maß an Persönlichkeit und Autentizität, dass man gar nicht anders kann als nach seinem eigenen modischen Gefühl zu gehen. 

Meine Entscheidung: Zeitlose Stücke, alle im gleichen Farbbereich, denn in dieser Stadt muss man niemandem mit übertriebenen Looks imponieren. Dazu jedoch: Ein weißer Blazer und rote Lippen. Ich habe den Blazer wirklich selten getragen aber er ist tatsächlich einer meiner Lieblingsteile. Ein Statement, welches aber nicht nach Aufmerksamkeit schreien muss. 

So, ich hoffe euch gefällt der Look und der Text und ich freu mich schon auf eure Gedanken! :) 

Sorry, it's about a German webmagazine. But enjoy the look and have a nice day! xx :) 

Kommentare:

  1. Traumhaft schön♥
    du bist aber auch wunderschön und hast einen echt tollen Blog:)
    Würde uns so freuen wenn du auch mal bei uns vorbeischauen würdest!
    Aller liebste Grüße Matea und Vera
    www.aneverendingfriendshipveramatea.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  2. der blazer und die tasche sind ein traum! hm was würde ich tragen ... ein langärmliges kleid aus leder, eine goldene statementkette, einen roten cashmeremantel, hohe schwarze schuhe. oder einen schwarzen jumpsuit aus samt, dazu ne statementkette, dazu hohe schwarze schuhe :)

    danke für deinen kommentar auf meinem blog!

    lg
    dahi

    AntwortenLöschen
  3. wow you look stunning! x

    tuttifruttibyam.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. hey, ich hab gesehen dass du mir folgst. ich werde heute meine blog-adresse von "alina-schirin.blogspot.de" auf "schirinsblog.blogspot.de" ändern. wenn du weiterhin meinem blog folgen möchtest, dann musst du das auf meinem "neuen"blog machen. alle posts bleiben erhalten, nur dass du mir folgst wird leider gelöscht.ich würde mich freuen, wenn du auch weiterhin auf meinem Blog vorbeischaust;)
    lg, Schirin von iLike...

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira, CopyPasteLove.